Nittel

Die Gemeinde Nittel mit ihren 2405 Einwohnern (Stand 31.12.2017) besteht aus den 3 Ortsteilen Nittel, Köllig und Rehlingen.

Der Weinort Nittel liegt malerisch zwischen hohen Dolomit- und Kalksteinfelsen und dem gewundenen Flusslauf der Obermosel. Seine mediterrane Pflanzen- und Kleintierwelt zeugt von einem warmen Schonklima, das sich besonders günstig auf den Weinbau auswirkt. Sogar Orchideen gedeihen in zwei Naturschutzgebieten. Hoch über dem Dorf steht die Wallfahrtskapelle St. Rochus und eröffnet dem Besucher einen weiten Panoramablick über das Moseltal. 1432 wurde die Kapelle erstmals urkundlich erwähnt.

Die weiteren Ortsteile
 
Rehlingen (Ortsteil) liegt in einem Bachtal mit schönem Blick über die Mosel, ca. 3km südlich von Nittel. Dieser sehr ruhige und erholsame Ortsteil bietet für den Fremdenverkehr viele Unterkunftsmöglichkeiten und ist, dank direkter Anbindung an die B 419 und dem Mosel-Radweg, ein idealer Ort zum Start diverser Ausflüge nach Deutschland, Luxemburg oder Frankreich.       Köllig (Ortsteil) liegt genau zwischen Nittel und Rehlingen auf einer Hochebene und ist durch Landwirtschaft geprägt. Gemütliche und gut erhaltene Höfe, viele Tiere und ein wenig Landluft machen den Charme dieses kleinen Ortsteils von Nittel aus. Köllig kann man auch bequem zu Fuß erwandern. Die Wanderung durch idyllische Weinberge und urige Wälder sollte man einplanen.


Rehlingen:
ein gemütlicher Ortsteil von
Nittel
 


Köllig:
ein ländlich geprägter Ortsteil,
hoch über der Mosel

 

 

 
Sitehosting: Projektwerkstatt, Konz
Screendesign: Projektwerkstatt, Konz